Chirurgisches Institut - Berlin  
Startseite
Virtuelle Koloskopie
Hämorrhoiden
Erklärung/Symptome
Sanfte Methode HAL
Ergänz. Methode RAR
Hospitation
Institut
Kontakt
Impressum


Was sind Hämorrhoiden?




Hämorrhoiden sind Schwellkörper der im Analkanal vorhandenen Endarterien und an sich wichtig und notwendig für die gute Funktion des Schließmuskels.
Bei zu starkem Pressen, durch Schwangerschaft oder altersbedingt können mit Blut gefüllte, knotenförmige Erweiterungen entstehen, die in fortgeschrittenem Stadium nach außen rutschen (Prolaps) und sich nicht mehr von selbst in den Analkanal zurückziehen.

Welche Symptome treten auf?

Grad I:Leicht erweiterte Knoten, nicht prolabierend.

Grad II:Erweiterte Knoten, die beim Stuhlgang heraustreten und sich von selbst wieder zurückziehen.

Grad III:Stark erweiterte Knoten, die sich nur manuell wieder in den Analkanal zurückschieben lassen.

Grad IV:Sehr stark erweiterte Knoten und Hämorrhoidalprolaps (Vorfall)

Die Betroffenen leiden unter Symptomen wie Bluten, Juckreiz oder Nässen verbunden mit einem dumpfen Schmerz- bzw. Fremdkörpergefühl.








Show contents in english